YouTube-Kanal der Pfarrgruppe

Hervorgehoben

Damit wir uns nicht „aus den Augen verlieren“, sind wir gerade dabei, eine neue Homepage zu entwerfen und mit Inhalt zu füllen. Dort finden Sie dmnächst Informationen, Materialien, Links zu Gottesdienstübertragungen und vieles andere mehr.Aber schon jetzt sind wir über den Link www.verbunden-bleiben.de auf Facebook zu sehen und zu hören.
Außerdem gibt es für die Pfarrgruppe ab sofort einen YouTube-Kanal auf dem immer wieder neue Beiträge eingestellt werden. Der erste Beitrag ist hier verlinkt und Sie können den Kanal abonnieren. Außerdem  gibt es auf der rechten Seite nun einen direkten Link auf YouTube.

In Gebet und Gottesdienst verbunden

Hervorgehoben

Es ist schmerzlich, nicht gemeinsam Gottesdienst feiern zu können. Dennoch ist es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Pfarreienverbundes ein großes Anliegen, auch im persönlichen Gebet, in Stundengebet und Andachtsformen die Sorgen, Nöte und Hoffnungen der Menschen vor Gott zu bringen.

Außerdem ist sichergestellt, dass in der nächsten Zeit, in der keine öffentlichen Gottesdienste möglich sind, täglich um 18:30 Uhr im Pfarreienverbund Bensheim eine Heilige Messe in den Anliegen der Menschen gefeiert wird. Die feste Uhrzeit ermöglicht es, sich in geistlicher Weise mit dieser Messfeier zu verbinden.
Um 19 Uhr schließt sich das Läuten der Bensheimer Glocken an, die alle zu einem Moment des Innehaltens und Gebets für die Betroffenen der Coronakrise einladen.

In den Bensheimer Pfarrkirchen stehen Körbchen bereit, in die persönliche Gebetsanliegen und Fürbitten gelegt werden können. Sie werden in die tägliche Messfeier und ins Gebet mit hineingenommen. Gerne können Sie uns Ihre Anliegen auch telefonisch oder per Mail über eines der Pfarrbüros zukommen lassen.

Veranstaltungen bis 19. 04. abgesagt

Hervorgehoben

Aktualisierung am 25.03.2020:

Alle Veranstaltungen im Bistum Mainz sind
nun bis zunächst 19. April abgesagt

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bistums Mainz

Änderung ab 16.03.2020:

In diesen besonderen Zeiten ist die Pfarrkirche bis auf weiteres
tagsüber (so in etwa zwischen 9 und 18 Uhr) geöffnet
, um den Menschen die Möglichkeit zum persönlichen Gebet zu geben.
Weiterlesen

Bensheimer Stadtgeläut zu neuer Uhrzeit

Copyright: Sonja Stein – www.grafik-stein.de

Copyright: Sonja Stein – www.grafik-stein.de

Seit einigen Tagen rufen die Glocken der Bensheimer evangelischen und katholischen Kirchengemeinden zu einem Moment des Innehaltens und Gebets für alle Menschen, die von der Corona-Pandemie betroffen sind. Bisher geschah dies um 17 Uhr.
Nun reihen sich die Bensheimer Glocken in eine größere Gemeinschaft ein und werden jeden Tag um 19 Uhr für einige Minuten erklingen. Sowohl das Bistum Mainz als auch die Evangelische Landeskirche laden zu dieser gemeinsamen Form des täglichen Geläuts ein.
Weiterlesen

Gottesdienst aus der Hospitalkirche

Am dritten Fastensonntag, 22.03.2020 wird das ZDF um 9.30 Uhr einen Gottesdienst aus der Hospitalkirche Bensheims übertragen. Die Texte im Gottesdienst haben einen vorösterlichen, tröstenden Charakter. Was heißt das angesichts der Coronapandemie?
Auch dieser Gottesdienst findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, kann aber jederzeit in der Mediathek abgerufen werden.

Pfarrbüros und Seelsorger telefonisch erreichbar

Der katholische Pfarreienverbund Bensheim weist darauf hin, dass trotz der Aussetzung öffentlicher Gottesdienste die Pfarrbüros zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch und per Email erreichbar sind. Von persönlichen Besuchen in den Pfarrbüros bitten die Verantwortlichen momentan abzusehen.
Dennoch wollen die Seelsorgerinnen und Seelsorger des Pfarreienverbundes gerade in diesen aufwühlenden Zeiten ansprechbar bleiben. Deshalb wird ab sofort von Montag bis Sonntag an allen Wochentagen in der Zeit von 15 bis 18 Uhr jemand aus dem Team der Hauptamtlichen für persönliche Gespräche per Telefon erreichbar sein. Dazu dient die Rufnummer 06251 / 1751622.

Bensheimer Glocken laden zum Innehalten ein

In den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Bensheims und Auerbachs werden in den nächsten Wochen jeden Tag um 17 Uhr für etwa drei Minuten die Kirchenglocken läuten. Damit laden sie alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt ein, für einen Moment innezuhalten. Ein Gebet oder einfach ein Gedenken für die von der Corona-Pandemie Betroffenen, die Erkrankten, die Verstorbenen und für alle Menschen, die in diesen Tagen in besonderer Weise für andere da sind.

Über alle Grenzen von Religion und Weltanschauung hinweg läuten die Bensheimer Glocken als kleines Zeichen der Verbundenheit und Solidarität in diesen schwierigen Zeiten.

Nachtwallfahrt an Gründonnerstag

Zu einer Nachtwallfahrt von Gründonnerstag auf Karfreitag (9./10.4.2020) lädt wieder die Pfarrgruppe St. Laurentius / Heilig Kreuz ein.
Alle Interessierten treffen sich am Gründonnerstag um 19:30 Uhr zum Gottesdienst in St. Laurentius. Nach dem Gottesdienst stärken sich die Wanderer bei einem gemeinsamen Abendessen und dann starten wir von dort zu einer etwa sechsstündigen Wanderung durch den vorderen Odenwald. Dabei wird uns die Auseinandersetzung Jesu mit seinem Schicksal im Garten Gethsemani durch die Nacht begleiten. Die klassische Ölbergstunde wird sozusagen nach draußen verlegt.
Die Wanderung endet im Pfarrzentrum von Heilig Kreuz mit einem gemeinsamen Frühstück.

Zur Planung und Abstimmung benötigen wir vorab eine
Anmeldung bis spätestens zum 2. April 2020.
Als Kosten fallen ca. 5€ für das Frühstück an.

Anmeldungen und Rückfragen an:
Peter Lotz: Tel. 06251/982189 send Email
Johannes Lückmann: Tel. 06251/580234 send Email

Eijo! Wir sind mal närrisch!

SenFaschingMit diesem Motto wurden am 13. Februar die Senioren von Heilig Kreuz in Versform begrüßt. Mit bunter Kopfbedeckung und gut gelaunt konnte das Vorbereitungsteam 30 Gäste, darunter auch Kaplan Joseph in einem wunderschönen Anzug aus seiner Heimat Indien willkommen heißen.
Nach den Glückwünschen für die Geburtstagskinder gab es Kreppel und Kaffee. Die Aktiven hatten ein buntes Programm zusammen gestellt und so erzählte Heidi Miltenberger von einem Kater, der Essen auf Rädern bekommt, in einem Hutgeschäft gab es viele Verwechslungen, Helga Kubasta und Gaby Kutzner waren als Pfarrer und Nonne auf einer Bergwanderung unterwegs und Frau Schader las von der Fastnacht auf dem Griesel vor. Die „golden Girls“ der Frauenfastnacht sangen ein buntes Potpourri, alle selbst schon lange Rentner, über die schönen Seiten des Rentnerdaseins und das Publikum war begeistert. Bei einem Gläschen Wein und netter Unterhaltung klang der Nachmittag aus.

Am 12.03.2020 führt Frau Pfarrerin Schmitt uns zum Frühling auf Sizilien – herzliche Einladung an alle.