Es könnte eine neue Tradition begründen: Erstmals haben sich ehemalige Ministraten, die zum Teil schon vor vielen Jahren verabschiedet wurden, am 4. Adventssonntag wieder reaktiviert.

Es könnte eine neue Tradition begründen: Erstmals haben sich ehemalige Ministraten, die zum Teil schon vor vielen Jahren verabschiedet wurden, am 4. Adventssonntag wieder reaktiviert.

Bild: Martina Keil-Löw

Sinne schärfen – Kleine Impulse für den Alltag

impulse-lichtUnter dem Motto „Licht und Wärme“ stand der zweite Implusabend der Reihe „Sinne schärfen – Kleine Impulse für den Alltag“, am 15.12.2016, den Frauen der Gemeinde für Frauen vorbereitet hatten.

Was passiert ein einem Stoff, der sich erwärmt? Die Teilchen in dem Material nehmen Energie auf, bewegen sich immer schneller, das Material dehnt sich aus . Im übertragenen Sinn kennen wir das auch. Bei Kälte ziehen wir uns zusammen, bei Wärme breiten wir uns aus, bewegen uns mit ausgebreiteten Armen. Von diesem eher naturwissenschaftlichen Ausgangspunkt über Schillers Gedicht „Licht und Wärme“, das Licht und Wärme als Ideal des Menschen sieht, zum Engel der Wärme von Anseml Grün war der Bogen gespannt.

Am Ende stand die Vorfreude auf die Wärme, die uns Menschen an Weihnachten aus dem Stall entgegen strahlt.

Text und Bild: Martina Keil-Löw

Bergexerzitien 2017

bergexerzitien_gipfelkreuz

Geistliche Tage in den Bergen
vom 30.08. – 03.09.2017

Nach jedem oben wurde ich ein anderer, unten.“   R. Karl

Aufbrechen, den Alltag hinter sich lassen!
Fünf Tage sind wir unterwegs in den Bergen von Hütte zu Hütte. Die Tage sind bestimmt durch das tägliche Gehen, Zeiten des Schweigens, des Gebetes und Zeiten des Gesprächs und der Begegnung.

Weiterlesen

Gründung eines Senioren-Singkreises

für den Pfarreienverbund Bensheim

Singen ist eine Lieblingsform der Unterhaltung von Seniorinnen und Senioren. Es belebt, es fördert die Kommunikation und es macht Freude.
Wer singt ist nie allein und lebt auch gesünder.

Wir treffen uns zum ersten Mal am Montag, den 09.01.2017 um 15 Uhr im Pfarrzentrum von St. Laurentius, ab diesem Zeitpunkt dann alle 14 Tage, außer in den Ferien.
Begleitet wird die Gruppe von Barbara Oberst.

Wir freuen uns über viele Mitsängerinnen und Mitsänger!
Herzlich willkommen!
Weiterlesen

Verabschiedung von Pastoralreferent Hans-Peter Kohl

Liebe Gemeindemitglieder von St. Georg, St. Laurentius und Heilig Kreuz!

Am 31.12.2016 endet meine offizielle Berufszeit.
Ich blicke auf 33 Dienstjahre zurück, in denen ich mit vielen Menschen den Glauben teilen und ein Stück des Weges gemeinsam gehen konnte. Dabei fand ich es besonders reizvoll, dass ich Menschen in allen Lebensphasen begegnete.
Dies habe ich immer als Geschenk empfunden. Gerne möchte ich mit Ihnen meinen
Dank vor Gott bringen und lade Sie herzlich zu einem feierlichen Vespergottesdienst zu meiner Verabschiedung ein:

Sonntag, den 08. Januar 2017, 17 Uhr, St. Laurentius

Ich freue mich auf eine Begegnung mit Ihnen und grüße Sie herzlich.
Ihr
Hans-Peter Kohl

Adventsnachmittag im Kindergarten St. Michael

Am Freitag, 2.12.2016 von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr fand auch dieses Jahr wieder der alljährliche Adventsnachmittag des Kindergartens St. Michael in den Container-Räumen des Kindergartens statt.

Die Organisation übernahmen die Kindergartenleitung und der Elternbeirat. Alle teilnehmenden Familien haben etwas Leckeres zum Nachmittagsbuffet beigetragen, so dass eine Vielzahl an Plätzchen, Lebkuchen, Mandarinen und Kuchen den Nachmittag versüßten.

Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken wurden in einzelnen Räumen verschiedene Angebote für die Kindergartenkinder gemacht: Vorlesen von Weihnachtsgeschichten, Durchführung einer Bastelaktion und vielfältiges Spielen. Abgerundet wurde der gemeinsame Adventsnachmittag durch das gemeinsame Abschlusssingen, bei dem alle kräftig mitwirkten.

In diesem Rahmen dankte die Elternbeiratsvorsitzende Frau Ute Fuchs allen Erzieherinnen für die wunderbare geleistete Arbeit, für die liebevolle und verlässliche Betreuung der Kindergartenkinder und für die tolle Zusammenarbeit mit den Eltern während des gesamten Jahres.

Insgesamt war es ein wirklich gelungener, schöner, gemeinsamer Nachmittag, auf den sich im nächsten Jahr jetzt schon alle wieder freuen.

Autor: Adriane Menschig

Der Nikolaus besucht Hl. Kreuz

Am Nachmittag des 6. Dezember traf sich die Gemeinde im Pfarrzentrum und feierte das „Nikolausfest“.

n-geschichteJung und Alt, darunter auch viele Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Wilhelmstraße,  waren der Einladung gefolgt und verbrachten einen bunten Nachmittag bei Punsch und Keksen, Singen, Spielen, Basteln und angeregten Gesprächen.
Insbesondere die Kinder folgten gespannt der Geschichte, wie der hl. Nikolaus mit Gottes Hilfe die Hungersnot in Myra besiegte, indem er den Kapitän eines mit Getreide beladenen Schiffes dazu brachte, den Menschen Getreide zu geben – was geschah, ohne dass das Getreide auf dem Schiff weniger wurde, denn das gehörte ja dem Kaiser.

n-geschenke

 

 

Nach ein paar Liedern kam sogar der hl Nikolaus und brachte den Kindern etwas mit. Auch die Erwachsenen konnten sich gegenseitig gute Wünsche schenken und mit nach Hause nehmen.
n-nikolausHerzlichen Dank an die Helferinnen und Helfer von KJG und Ministranten, die den Kindern beim Kekshäuschen bauen halfen und mit Spielen unterhielten.

Alles in allem ein gelungenes Fest zum Andenken an den Patron unsere Pfarrgemeinde und ganz Auerbachs.

Text und Bilder: Ursula Stroth

Adventskalender im Haus am Markt

Auch in diesem Jahr hat die Gemeinde St. Georg wieder einen Adventkalender in den Fenstern des Hauses am Markt am Bensheimer Marktplatz organisiert. Viele Gruppierungen haben sich mit der Gestaltung eines „Türchens“ beteiligt. Am Vorabend zum Nikolaustag wurde das von der Gemeinde Heilig Kreuz gestaltete „Türchen“ geöffnet. Der Nikolaustag war gewählt worden, weil der Heilige Nikolaus der Patron des Stadtteils Auerbach ist und deshalb auch für die Gemeinde Heilig Kreuz Auerbach von besonderer Bedeutung. Das Bild spielt zum Thema „Weg“ auf das im Kirchenvorplatz eingepflasterte Labyrinth an.

adventkalender2Nachdem einige Gedanken zum Symbol des Labyrinths und dem dort verlaufenden Weg verlesen wurden, sangen die Besucher zusammen. Dabei durfte natürlich auch das Nikolauslied „Lasst uns froh und munter sein“ nicht fehlen.adventkalender1

Text und Bild: Martina Keil-Löw

Sternsingertreffen

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus:

Am vergangenen Samstag, den 03.12. trafen sich Kinder, die sich auf die Sternsingeraktion 2017 in der Gemeinde Heilig Kreuz Auerbach vorbereiten wollten.

Die Kinder informierten sich darüber, was mit den Geldern, die gesammelt werden, so alles gemacht wird. Thematisiert wurde aber auch, dass es nicht nur ums Sammeln geht, sondern auch darum, selbst zu überlegen, wie wir Menschen hier in Europa die Lebensbedingungen der Menschen beispielsweise in Afrika mit beeinflussen. Natürlich mussten auch Lieder ausgesucht und geübt und die Gewänder besichtigt und ausprobiert werden. Das Treffen klang bei gemeinsamem Lagerfeuer und Stockbrot aus. sternsingertreffenZu Besuch war der Bensheimer Sternsingerstern, der beim gemeinsamen Aktionstag des Pfarreienverbundes Bensheim im November von vielen Kindern gemeinsam hergestellt worden war.

Text und Bild: Martina Keil-Löw