Begegnungen und Brauchtum

IMG_6951Nach erfolgreicher Premiere im vergangenen Herbst feierten die Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Wilhelmstraße am ersten Septemberwochenende wieder ein Begegnungsfest auf dem Parkplatz vor ihren Häusern.
Gut aufeinander eingespielte Teams von Bewohnern und ehrenamtlichen Helfern beteiligten sich beim Aufbau, bei verschiedenen Aktionen und einem bunten Buffet mit süßen und herzhaften Speisen. Vor allem bei den Kindern, aber auch bei vielen Erwachsenen sind die sprachlichen Fortschritte so beachtlich, dass es viele angeregte Gespräche zwischen Bewohnern, Leuten aus der Nachbarschaft und den Helfern, die regelmäßig in der Unterkunft tätig sind, gab.
WP_20170902_15_18_50_ProBesonderer Anziehungspunkt war eine Schminkaktion, bei der alle Kinder ganz geduldig darauf warteten, dass sie sich ihr Lieblingsmotiv auf ihr Gesicht malen lassen konnten, mit dem sie sich am Ende stolz fotografieren ließen.
IMG_6964Auch ein Regenschauer gegen Ende konnte der guten Stimmung keinen Abbruch tun, insbesondere auch, da es für alle verschiedene kleine Geschenke – gesponsert von Privatpersonen und einer großen Bensheimer Firma – gab. Für die Kinder gab es noch eine besondere Überraschung, nämlich eine Einladung zum Familientag des Winzerfestes.
IMG_7013 IMG_7032Insgesamt etwa 30 Personen – Kinder, deren Eltern und mehrere ehrenamtliche Helfer – trafen sich daher am Winzerfestdonnerstag am Bensheimer Bahnhof, um von dort aus den Rummelplatz zu erkunden. Erste Anlaufstelle war das Kinderkarussell. Die Freude daran stand den Kindern ins Gesicht geschrieben. Die älteren Kinder hatten ihren Spaß beim Taumler, Shake und Autoscooter. Durch die Freikarten, die verschiedene Schausteller sehr großzügig zur Verfügung gestellt hatten, kam jeder auf seine Kosten. Groß und Klein bedankten sich am Ende, dass sie auf diese Weise das größte Bensheimer Fest hautnah erleben konnten.

Text: Ch. Demtröder
Fotos: Karin Bormann
–> siehe auch Bildergalierie