Bensheimer Glocken laden zum Innehalten ein

In den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden Bensheims und Auerbachs werden in den nächsten Wochen jeden Tag um 17 Uhr für etwa drei Minuten die Kirchenglocken läuten. Damit laden sie alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt ein, für einen Moment innezuhalten. Ein Gebet oder einfach ein Gedenken für die von der Corona-Pandemie Betroffenen, die Erkrankten, die Verstorbenen und für alle Menschen, die in diesen Tagen in besonderer Weise für andere da sind.

Über alle Grenzen von Religion und Weltanschauung hinweg läuten die Bensheimer Glocken als kleines Zeichen der Verbundenheit und Solidarität in diesen schwierigen Zeiten.