Betrachtungen des Glasfensters in Heilig Kreuz

Als im Frühjahr im Museum Bensheim die Ausstellung „Bruno Müller-Linow – Portrait, Stillleben, Landschaften“ eröffnet wurde, wunderte ich mich, dass kein Wort zu dem dauerhaft in Bensheim zu bewundernden Werk verloren wurde. Die Glasfenster von Heilig Kreuz haben viele Sonntag für Sonntag vor Augen. Es ist das größte Betonglasfenster Deutschlands, das Bruno Müller-Linow 1959 für die Pfarrkirche Heilig Kreuz in Auerbach schuf.
Das 60-jährige Jubiläum ist Anlass, das Fenster neu zu entdecken. Dafür lade ich Interessenten ein, am Samstag, den 28.09.2019 um 9 Uhr das Fenster von der Empore aus zu betrachten, eigene Entdeckungen auszutauschen und aus den Betrachtungen des Künstlers zum Fenster zu hören.

Text: Ulrich Kuther