Der Nikolaus besucht Hl. Kreuz

Am Nachmittag des 6. Dezember traf sich die Gemeinde im Pfarrzentrum und feierte das „Nikolausfest“.

n-geschichteJung und Alt, darunter auch viele Bewohner der Flüchtlingsunterkunft in der Wilhelmstraße,  waren der Einladung gefolgt und verbrachten einen bunten Nachmittag bei Punsch und Keksen, Singen, Spielen, Basteln und angeregten Gesprächen.
Insbesondere die Kinder folgten gespannt der Geschichte, wie der hl. Nikolaus mit Gottes Hilfe die Hungersnot in Myra besiegte, indem er den Kapitän eines mit Getreide beladenen Schiffes dazu brachte, den Menschen Getreide zu geben – was geschah, ohne dass das Getreide auf dem Schiff weniger wurde, denn das gehörte ja dem Kaiser.

n-geschenke

 

 

Nach ein paar Liedern kam sogar der hl Nikolaus und brachte den Kindern etwas mit. Auch die Erwachsenen konnten sich gegenseitig gute Wünsche schenken und mit nach Hause nehmen.
n-nikolausHerzlichen Dank an die Helferinnen und Helfer von KJG und Ministranten, die den Kindern beim Kekshäuschen bauen halfen und mit Spielen unterhielten.

Alles in allem ein gelungenes Fest zum Andenken an den Patron unsere Pfarrgemeinde und ganz Auerbachs.

Text und Bilder: Ursula Stroth