Feier der Karwoche

Kar- und Ostergottesdienste:
geistliche Hinführung und geplante Veränderung in der Pfarrgruppe

Die Feier der Karwoche und insbesondere die drei österlichen Tage vom Abend des Gründonnerstags bis zum Ostersonntag – das „Triduum Sacrum“ –  bilden den Höhepunkt unseres liturgischen Jahres. Die Osternacht selbst ist die wichtigste Nacht des Jahres!
Aus diesem Grund laden wir zu einem Abend der Vorbereitung auf die Gottesdienste der Karwoche ein: Donnerstag, 06. April 2017, 20:00 Uhr, im Pfarrzentrum von St. Laurentius.
Pfr. Belényesi und Pfr. Poggel werden gemeinsam eine geistliche Einführung in die Gottesdienste geben und im zweiten Teil des Abends einen wichtigen Beschluss des Liturgieausschusses und des Pfarrgemeinderates unserer Pfarrgruppe Heilig Kreuz/St. Laurentius schon jetzt näher erläutern.
Ab dem nächsten Jahr (also erst 2018) wird die Osternacht in der einen Gemeinde als Nachtfeier (Beginn wie bisher) und in der anderen Gemeinde als Auferstehungsfeier am Morgen (Beginn mit dem Ende der Nacht, vor Sonnenaufgang) begangen. Dabei wechseln beide Gemeinden jährlich ab.
Welche Gründe für diese Erweiterung der liturgischen Vielfalt sprechen und wie wir dafür sorgen können, dass alle gemäß ihren Möglichkeiten die Osternacht oder die Auferstehungsfeier in einer unserer beiden Kirchen mitfeiern können, darum soll es an diesem Abend ebenfalls gehen.