Firmvorbereitung 2019

„Wie? Nur essen und reden?“ Die Fünfzehnjährige schaut mich etwas verunsichert an.
Seit Mitte Februar kommen die FirmbewerberInnen zu „Meet-and-eat-Abenden“ zusammen. In kleinen Gruppen mit je 10 Jugendlichen treffen sie sich im Pfarrhaus von Hl. Kreuz oder in St. Georg zu einem leckeren Essen. Dort wird in lockerer Runde tatsächlich über „Gott und die Welt“ geredet:
„Gibt es einen Gott? Und wenn ja, warum gibt es dann unheilbare Krankheiten?“ „Wieso gibt es Religion und welchen Einfluss hat sie auf die Weltpolitik?“
Dies sind Fragen, die die Jugendlichen stellen und über sie mit den beiden Hauptamtlichen des Pastoralteams diskutieren, ebenso wie über die Frage „Was passiert nach dem Tod?“

Doch nicht nur zum Essen und Reden kommen die jungen Menschen zusammen. So sind sie auch eingeladen, sich mit ihrem Glauben an Jesus Christus auseinanderzusetzen bei einem
Kreuzweg der Jugend am Mittwoch, 10.04. ab 18.00h in Auerbach (Start in der Bergkirche).

ZumLebenBerufenAuch eine Fahrt nach Mainz, bei der die Jugendlichen mit dem Firmspender zusammenkommen, ist geplant. Unter dem Motto: „Zum Leben berufen“
lädt unser Bischof Peter Kohlgraf die FirmberwerberInnen am 13.04. zu einer Begegnung ein, bei der sie Christ-Sein in vielen Facetten erleben dürfen.

Zum Leben berufen! – Begegnungstreffen der Firmberwerber*innen in Mainz –  Samstag, 13.April 2019 13.30-18.00 Uhr