Frühschichten und Vespern im Advent

Im Advent werden in den

Frühschichten (jeweils Dienstag 06.30 Uhr) und
Vespern (jeweils Donnerstag 19.00 Uhr) bzw. am
4. Adventssonntag

die Thematik der O-Antiphonen aufgegriffen.

Die O Antiphonen im Advent sind Anrufungen, die sich auf messianische Titel Jesu Christi aus dem Alten Testament beziehen:

  • O Weisheit, hervorgegangen aus dem Munde des Höchsten, die Welt umspannst du von einem Ende zum andern, in Kraft und Milde ordnest du alles: Komm, o Herr, und lehre uns den Weg der Einsicht.
  • O Herr und Fürst des Hauses Israel, du bist dem Mose erschienen in der Flamme des Dornbuschs und gabst ihm das Gesetz am Sinai. Komm, o Herr, und erlöse uns mit starkem Arm
  • O Wurzel Jesse, gesetzt zum Zeichen für die Völker. Vor dir verstummen die Mächtigen, zu dir rufen die Völker. Komm, o Herr, und erlöse uns, zögere nicht länger.
  • O Schlüssel Davids und Zepter des Hauses Israel, du öffnest und niemand schließt, du schließest und niemand öffnet. Komm, o Herr, und befreie aus dem Kerker den Gefangenen, der da sitzt in Finsternis und im Schatten des Todes.
  • O Morgenstern, Glanz des ewigen Lichtes, du Sonne der Gerechtigkeit, komm, o Herr, und erleuchte uns, die wir sitzen in Finsternis und im Schatten des Todes.
  • O König der Völker, den sie alle ersehnen. Du Eckstein, der das Getrennte eint. Komm, o Herr, und befreie den Menschen, den du aus Erde erschaffen hast.
  • O Immanuel, Gott mit uns. Du König und Lehrer, du Sehnsucht der Völker und ihr Heiland. Komm, o Herr, und erlöse uns, Herr, unser Gott.

 Sie sind herzlich eingeladen, sich an diesen adventlichen Frühschichten und Vespern durch die Betrachtung der jeweiligen O-Antiphonen auf das Fest der Geburt Christi einzustimmen. Die jeweilige Frühschicht bzw. Vesper im Advent soll einer dieser O-Antiphonen betrachten

Die 1. Frühschicht beginnt am Dienstag, 03.12. um 06.30 Uhr in der Krypta, anschl. gemeinsames Frühstück im Pfarrzentrum.