Gemeindereferentin für den Pfarreienverbund

J-BaumungLiebe Leserin, lieber Leser,

ich freue mich, dass ich ab Oktober meinen Dienst als Gemeindereferentin im Pfarreienverbund Bensheim beginnen und das Seelsorgeteam verstärken darf!
Ich heiße Jeanette Baumung und bin seit vielen Jahren mit Freude als kirchliche Mitarbeiterin aktiv. In der Nachbargemeinde Lorsch aufgewachsen, ist mir Bensheim als meine Schulstadt noch sehr vertraut.

Nach meinem Abitur an der Liebfrauenschule und dem Studium der Praktischen Theologie an der Katholischen Fachhochschule in Mainz wurde ich vor 30 Jahren von Bischof Lehmann zum Dienst in der Diözese ausgesendet. So führte mich mein Weg in unterschiedliche Gemeinden in Rheinhessen und im Odenwald.

Seit mehr als 20 Jahren wohne ich nun mit meinem Mann und meinen beiden mittlerweile erwachsenen Söhnen in Pfungstadt, wo ich als Gemeindereferentin lange Zeit in verschiedenen Grundschulen und in der Förderschule eingesetzt war. Als schön und für mich bereichernd durfte ich die Erstkommunionkatechese und die Leitung der Kindergottesdienste erfahren.
Eine spannende Herausforderung in den vergangenen Jahren war der Aufbau und die Begleitung der Flüchtlingshilfe in Pfungstadt mit ihren ganz unterschiedlichen Angeboten und Anforderungen.
Doch ein besonderes Anliegen ist mir die seelsorgliche Begleitung trauernder Menschen auf ihren Wegen.
Auf die neuen Aufgaben im Pfarreienverbund Bensheim freue ich mich ebenso wie auf viele neuen Begegnungen, einen regen Austausch und ein gutes Miteinander in den Gemeinden.
Gerne können Sie in meinem Büro in der Hagenstraße 22 zu einer Tasse Tee und einem Gespräch vorbeikommen. Ich freue mich auf Sie!

Herzliche Grüße
Ihre
Jeanette Baumung