Kamingespräch im Pfarrhaus am Donnerstag, 17. Oktober, um 20.00 Uhr

Austausch und Diskussion über aktuelle Themen in der Katholischen Kirche – die Pfarrgemeinde Heilig-Kreuz und Pfarrer Josef Belenyési laden für kommenden Donnerstag, 17. Oktober, um 20.00 Uhr zum offenen „Kamingespräch“ ins Pfarrhaus ein. Der Abend widmet sich thematisch dem Umgang der Kirche mit wiederverheirateten Geschiedenen. Anlass ist die Handreichung des Erzbistums Freiburg, die in den vergangenen Tagen für Schlagzeilen sorgte.

In der vergangenen Woche hat der Freiburger Erzbischof Dr. Robert Zollitsch allen Mitgliedern der Deutschen Bischofskonferenz die „Handreichung für die Seelsorge zum Begleiten von Menschen in Trennung, Scheidung und nach ziviler Wiederheirat“ zukommen lassen. Dies bestätigte das Ordinariat Freiburg am vergangenen Donnertstag, wie die Website des Erzbistums meldet.
Zollitsch wird auf der Website des Erzbistums Freiburg zitiert: „Gleichwohl erachte ich die in der Handreichung zusammengestellten Überlegungen für einen guten Beitrag zu einem insgesamt nicht abgeschlossenen Prozess der Neuausrichtung des pastoralen Umgangs mit wiederverheirateten Geschiedenen in unserer Kirche“.

Viele Menschen sehen in der Handreichung das ersehnte Signal der Katholischen Kirche, anderen geht sie schon zu weit. Wir wollen gemeinsam über die Thematik, den Text sowie Chancen und Perspektiven sprechen. Pfarrer Josef Belenyési lädt alle Interessierten dazu herzlich ein. Eine Anmeldung ist nicht nötig.