Laudato si – Schöpfung erleben in und am Wasser

„Was trägt uns in der Familie?“ mit dieser Frage beschäftigten sich 7 Familien, bevor sie mit ihren Kanus mit den Namen „Gemeinschaft“, „Liebe“, „Vertrauen“ und „Freude“ am Naturschutzgebiet Biedensand in See stechen konnten. Biedensand1Mit Freude am gemeinsamen Paddeln ging es in Richtung der kleinen Insel im Altrhein. Dabei konnte man Silberreiher und Nilgänse beobachten ebenso wie verschiedene Arten von Enten und Schwäne.
Mit viel Spaß stürzten sich sowohl Kinder als auch Erwachsene ins warme Wasser des Altrheins um eine Flaschenpost zu bergen. In den Flaschen hatten die Organisatorinnen Natalia Steffens und Jeanette Baumung eine Botschaft des Hl. Franz v. Assisis versteckt, der in seinem Sonnengesang Gott besonders lobt für unsere „Schwester Wasser“. Biedensand2Sie ist zwar unscheinbar, aber zuverlässig und klar löscht sie unseren Durst und gibt uns neue Kraft.
Gemeinsam hörten die Familien aus dem Leben Franziskus, des „Bruders Immerfroh“ und sangen ein Loblied des Heiligen. Danach war Spaß im Wasser und am Ufer angesagt, bevor alle in ihren Booten zurückfuhren.
Es hat allen viel Freude gemacht und einige Familien freuen sich schon auf die nächste gemeinsame Aktion unter dem Motto „Laudato si“ am 31.10.2020

Text: Jeanette Baumung, Bilder: Natalia Steffens