Pfarreienverbund Bensheim

Im Bistum Mainz arbeiten die Pfarreien in der Regel eng mit den Pfarreien in ihrer Umgebung zusammen. Dies liegt zum einen an den sinkenden Katholikenzahlen und zum andern an der kleiner werdenden Zahl an Pfarrern und pastoralen Mitarbeitern. Die Kooperation ist aber auch eine große Chance, miteinander den Glauben zu gestalten, voneinander zu Iernen und einen größeren Umfang von Angeboten zu nutzen.

PV_logoIn Bensheim kooperieren die Pfarreien innerhalb eines Pfarreienverbundes: Ein Pfarreienverbund besteht aus mehreren selbstständigen Pfarreien, die jeweils einen eigenen Pfarrer haben. In jeder Pfarrei gibt es einen Pfarrgemeinderat, der auch den Verwaltungsrat wählt. Im Pfarreienverbund wird aus den Pfarrgemeinderäten ein Seelsorgerat gebildet.

Seit dem 1. Advent 2005 bilden die katholischen Pfarreien Sankt Georg, Sankt Laurentius und Heilig Kreuz den Pfarreienverbund Bensheim. Insgesamt gehören rund 12.500 Katholiken zum Pfarreienverbund.
Mitte 2016 werden die Pfarreien St. Laurentius und Heilig Kreuz eine Pfarrgruppe bilden, das heißt gemeinsam einen leitenden Pfarrer haben.

Mittlerweile nutzen die Gemeindemitglieder immer öfter auch die Gottesdienstangebote in den Nachbarpfarreien. Die pastoralen Mitarbeiter Sabine Eberle, Irmgard Schatz und Barbara Oberst sind jeweils für alle drei Pfarreien zuständig.