Sinne schärfen – Kleine Impule für den Alltag

Vierter Impulsabend (1)Am ersten Impulsabend in der österlichen Bußzeit, am 07.03.2017, ging es um das innerliche Recken und Strecken, das Aufwachen und sich seiner Sehnsucht bewusst werden. Sehnsucht nach Gottes Liebe, Freude, Licht und Wärme, Weite, Kraft, Himmel, Versöhnung. All das im Alltag mit den Mitmenschen anzustreben, scheint eine nicht zu schaffende Aufgabe. Dabei hat Jesus uns im Johannesevangelium (Kap 15, 9 – 11) ein so einfaches Rezept gegeben: „Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe.“ Frauen ganz unterschiedlichen Alters nutzten die Gelegenheit, eine halbe Stunde Besinnung zu halten und anschließend noch bei einer Tasse Tee zusammen zu stehen.

Text und Bild: Martina Keil-Löw