Sinne schärfen – kleine Impulse für den Alltag

Am Donnerstag, den 19.01.2017, fand der dritte Abend unter dem Motto „Sinne schärfen – kleine Impulse für den Alltag“ von Frauen für Frauen in der Kirche statt – diesmal unter dem Motto „Licht und Klang“. Eine unserer ersten Erfahrungen sind Schwingungen, die wir schon im Mutterleib erleben. Schwingungen ordnen unser Leben. Klänge können heilen. Das hat bereits König Saul erfahren, von dem im 1. Buch Samuel berichtet wird, dass David ihn mit seinem Zitherspiel von der Melancholie heilen konnte. ImpulsKlang1Diese wohltuende Kraft konnten die Besucherinnen an den Klängen eines Monokords erfahren. Eine besondere Hör- und Sinneserfahrung.

Text und Bild: Martina Keil-Löw