Weltgebetstagsgruppe – 2018 Surinam

Weltgebetstagsgruppe Heilig Kreuz/Bergkirche Auerbach

Dramatischer Appell des Bischofs von Paramaribo wegen Quecksilberbelastung

WGT-Surinam-bildDer katholische Bischof von Paramaribo, Karel Choennie, hat sich mit einem Hirtenwort öffentlich an die politischen Entscheidungsträger in Surinam gewandt. Darin fordert er mit Bezug  auf den Bibeltext des Weltgebetstags 2018

„Und Gott sah an alles, was er geschaffen hatte, und es war sehr gut“ (Gen 1,31)

dem illegalen Goldabbau im Landesinneren Einhalt zu gebieten.
„In neuen Untersuchungen der Flüsse in Surinam und der Bevölkerung, die in der Nähe von Goldabbaugebieten im Landesinneren lebt, haben Wissenschaftler Quecksilber nicht nur in Flüssen und Fischen festgestellt. 70 – 100 Prozent der schwangeren Frauen und der Kinder weisen gesundheitsschädliche Mengen von Quecksilber auf, die zu Gehirnschädigungen führen. Diese und weitere furchtbare Konsequenzen des rücksichtslosen Goldabbaus nehmen leider immer mehr zu. Dies ist den Politikern bekannt. Aber die Unfähigkeit bzw. Weigerung, die gesetzlichen Vorschriften in diesem Bereich umzusetzen, beschwört die immense Gefahr herauf, dass wir auf eine ökologische und menschliche Katastrophe zusteuern.“

Viele Dinge geschehen in Surinam, dem Weltgebetstagsland 2018.
Wer sich mehr Informationen zum Land wünscht oder sich gerne mit der Bibelstelle befassen möchte, ist herzlich zu unseren nächsten Terminen ins evangelische Gemeindezentrum in der Bachgasse 39 eingeladen.

Termine Heilig Kreuz/Bergkirche Auerbach:

06.10.2017
um 17:00
Gemeinsames Kochen von landes-typischen Gerichten
(Man kann auch nur zum Gemeinsames Essen um 18:30 Uhr kommen.
Um Anmeldung wird gebeten! Der Unkostenbeitrag beträgt max. 5€)
29.11.2017
um 17:00
Bibeltext-Arbeit
16.02.2018
um 15:00
Landesinfo und Singen
02.03.2018
um 18:30
WGT-Gottesdienst

Ansprechpartnerinnen:

Ute Fuchs 06251/788924
Regina Ulrich 06251/770933
Annette Wagner 06251/789147

Text: Ute Fuchs