Weltgebetstagsgruppe stellt sich vor

Wir, eine Gruppe von Frauen der Heilig Kreuz Gemeinde und der evangelischen Kirchengemeinde Auerbach, die aktiv beim Weltgebetstag beteiligt sind, möchten uns künftig intensiver mit den jeweiligen Ländern und den damit verbundenen religiösen und gesellschaftlichen Themen auseinander setzten. Wir möchten gerne unsere Gruppe erweitern und suchen Interessierte die sich von dem Thema angesprochen fühlen, Wir werden uns in diesem Jahr 2 mal treffen um Inhalte zu diskutieren, gemeinsam zu kochen und wenn die Zeit gekommen ist den nächsten Gottesdienst vorzubereiten. Ganz in der Tradition des Weltgebetstages „Informiert beten, betend handeln“.

WGT_SurinamNächstes Jahr kommt die Gottesdienstordnung aus Surinam. Kennen Sie das Land?
Wo liegt es?
Welche politische und gesellschaftliche Ordnung gibt es dort?
Welche Früchte wachsen und was kommt auf den Tisch?

Mi. 16.08.17 um 17:00 Uhr Vorbereitungstreffen mit Länderinformationen in der Bibliothek des evangelischen Gemeindezentrums, Bachgasse 39

Der Weltgebetstag ist weltweit die größte Basisbewegung christlicher Frauen, die bereits vor über 100 Jahren in den USA und Kanada entstand. Dort haben Frauen ökumenische (also konfessionsübergreifende) Gebetstage veranstaltet.
1927 wurde dann erstmalig ein weltweiter Gebetstag gefeiert. Bei den Gottesdienstfeiern zum Weltgebetstag sind Menschen über Konfessionsgrenzen und über Ländergrenzen hinweg miteinander in Verbindung.
„Informiertes Beten“ findet statt, wenn der Gottesdienst der Frauen aus einem anderen Land gefeiert wird. Die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher erfahren viel über das Leben von Frauen in anderen Ländern und darüber wie Frauen dort die Bibel lesen und deuten.
„Betendes Handeln“ bedeutet – im Gedanken an diese christliche, schwesterliche Solidarität – miteinander Gaben auszutauschen. Das können Engagement und Zeit sein, aber auch materielle Güter.
Nächstes Jahr kommt die Gottesdienstordnung aus Surinam. Kennen Sie das Land? Wo liegt es? Welche politische und gesellschaftliche Ordnung gibt es dort? Welche Früchte wachsen und was kommt auf den Tisch?

WGT_AnsprechpartnerWir treffen uns zu den unten genannten Terminen in der Bibliothek im Gemeindezentrum der evangelischen Kirchengemeinde in der Bachgasse und freuen uns über eine rege Teilnahme.

Ansprechpartnerinnen Termine
Ute Fuchs Tel.  06251 788924 Mi. 16.08.17 um 17:00 Uhr
Regina Ulrich Tel.  06251 770933 Fr. 06.10.17 um 17:00 Uhr
Annette Wagner Tel.  06251 789147