Ad te levavi – Gregorianischer Choral zum Advent

Am Sonntag, den 29.11.2020 in der Heiligen Messe um 11 Uhr und
am Sonntag, den 13.12.2020 in einem adventlichen Abendlob um 18 Uhr 
singt in Heilig Kreuz eine Schola gregorianischen Choral.
Die vierköpfige Schola hat sich Anfang des Jahres gegründet und übt seither unter der Leitung von Dr. Guido Pinkernell das Repertoire. Schola-AdventAuch wenn die einstimmigen Gesänge historisch nicht bis zu Papst Gregor dem Großen (6. Jahrhundert) zurückreichen, dem sie traditionell als Urheber zugeschrieben wurden, stellen sie eine Art musikalisches Weltkulturerbe dar.  Über die Klöster des fränkischen Reiches verbreiteten sich die Melodien vom 8. bis 10. Jahrhundert in ganz Europa, so auch in unserer Region über das Reichskloster Lorsch.

Die Gregorianik-Schola aus Heilig Kreuz wird die Eigentexte des 1. Advent singen. Es sind lateinische Psalmen, die auch in deutscher Übersetzung ausliegen werden.
Sie stammen in ihrer Zusammenstellung der christlichen Psalmenmeditation, die ihre stimmige Melodie fand, die wiederum zu Meditation und Gebet einlädt. Vom Gebet spricht bereits der  Eingangsgesang, der sog. Introitus, der „Ad te levavi animam meam“ heißt: „Zu Dir erhebe ich meine Seele“ (Psalm 25,1).

Für die Teilnahme an den Gottesdiensten braucht es im Rahmen der Hygiene-Maßnahmen eine Anmeldung per e-Mail an pfarrbuero@heilig-kreuz-bensheim.de oder telefonisch unter: 06251-72909.

Bildhinweis: St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. Sang. 376, p. 83 – Calendario, Computo, Tropario, Graduale, Sequenziario http://www.e-codices.ch/it/csg/0376/83/0/Sequence-510