50-jähriges Dienstjubiläum von Frau Gerlach-Pieroth

GP-A1Frau Gerlach-Pieroth ist bereits seit 50 Jahren als Organistin tätig. Zum Dank überreichte Herr Pfarrer Poggel am Ende der Sonntagsmesse am 7.2.2021 die Ehrenurkunde des Bischofs und betonte, dass das Orgelspiel die Gottesdienste sehr bereichert.
Herr Pfarrer Poggel bedankte sich im Namen der Gemeinde besonders für Frau Gerlach-Pieroths hohes Engagement. Zum Organistendienst gehöre ja nicht nur das Spielen, sondern auch die Vorbereitungszeit, das Üben.

Text und Bild: Norbert Löw

Mit Psalmen unterwegs

Psalm 116,6Vier Wochen – vier Psalmen

Bischof Dr. Kohlgraf lädt uns für die österliche Bußzeit ein, den Psalmen zu begegnen und darin auch den Pastoralen Weg im Bistum Mainz zu begleiten.
In Heilig Kreuz besteht jeden Donnerstag um 19 Uhr die Möglichkeit, die Psalmen im Abendgebet der Kirche, der Vesper zu beten. An vier Terminen werden wir uns in diesem Rahmen auf einen der vorgeschlagenen Psalmen konzentrieren, um ihn in unterschiedlichen Fassungen zu hören und zu betrachten.
Am 04./11./18./25. März sind Sie herzlich eingeladen, die Psalmen 116, 19, 137 und 51 zu beten. Mit einem Wort des heiligen Bonaventura wünscht uns der Bischof, die Psalmen mögen uns ein „Reisebüchlein auf dem Weg zu Gott“ werden.
Für die Teilnahme an der Vesper zu den genannten Terminen um 19 Uhr braucht es im Rahmen der Hygiene-Maßnahmen eine Anmeldung per E-mail oder telefonisch unter: 06251-72909.
Der Eingang ist über die rechte Seite, letzte Tür hinten.

Neue Messdiener für Heilig Kreuz

Mesdiener-Gruppe1Auch in der Auerbacher Gemeinde Heilig Kreuz darf man sich über neue Messdiener freuen:
Leo Collet und Lia Fuchs wurden in den Kreis der Messdiener aufgenommen.
Im Sonntag-Gottesdienst wurden unter Begleitung einer Schar erfahrender Messdiener die beiden Neulinge willkommen geheißen. Unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln wurden die beiden in ihren Dienst als Messdiener Mitte November aufgenommen.
Messdiener-Einkleiden1Leo und Lia sind nun Teil der Gemeinschaft von Ministrantinnen und Ministranten, werden Gott dienen und Verantwortung in der Gemeinde übernehmen. Kaplan Ajimon Joseph sprach den beiden Kindern Gottes Segen zu und hieß sie herzlich mit der gesamten Gemeinde im Kreise der Messdiener willkommen. Sein besonderer Dank galt den vielen erfahrene Messdiener, die extra an diesem besonderen Tag zur Aufnahme von Lia Fuchs und Leo Collet zum Dienen gekommen sind.

Text und Bilder: Ute Fuchs

Sternsinger werden kreativ – der Segen für das neue Jahr kommt: Sicher!

Sternsinger-sicherUnter diesem Motto bringen die Sternsinger zwischen den Jahren und zu Beginn des Neuen Jahres mit dem Zeichen „20*C+M+B+21“ den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen in Bensheim und ins Lautertal.

Strernsinger1Zugleich unterstützen die Kinder und Jugendlichen damit die weltweit größte Aktion Kinder helfen Kindern.
Gerade in Zeiten von Corona sind benachteiligte Kinder in aller Welt umso mehr auf diese Hilfe angewiesen.

Auch wenn bei der kommenden Aktion keine Hausbesuche möglich sind – Strernsinger2kreativ und kontaktlos kommt der Segen in diesem Jahr auf neuen, anderen Wegen (YouTube Video) zu Ihnen.

Spenden gerne online oder an Katholische Pfarrgemeinde Heilig Kreuz,
IBAN: DE13509500680001061282, Sparkasse Bensheim, Verwendungszweck: Sternsinger


Die Sternsinger werden in folgenden Gottesdiensten für einen „Segen to go“ vor Ort sein:

Sonntag, 27.12. Heilig Kreuz 18.30 Uhr
Sonntag, 03.01. Heilig Kreuz 09:00 Uhr und 11.00 Uhr
St. Georg 09:00 Uhr und 11.00 Uhr
Mittwoch, 06.01. St. Georg 18.30 Uhr
St. Laurentius 19.00 Uhr
Sonntag, 10.01. Heilig Kreuz 09:00 Uhr und 11.00 Uhr

Ein Abend mit Markus

Am 27.11.2020 um 19:30 Uhr findet in der Kirche von Hl. Kreuz die Veranstaltung
„Ein Abend mit Markus“ statt. An diesem Abend wird das gesamte Markus-Evangelium von verschiedenen Lektoren vorgelesen.

Lebendiger Adventskalender- Veranstalter*Innen gesucht!

Aktuelle Änderung 05.11.2020: Zum jetzigen Zeitpunkt kann sich niemand aus dem Vorbereitungsteam vorstellen, dass es in vier Wochen Zusammenkünfte von vielen Menschen geben wird, selbst wenn diese draußen stattfinden. Dies hält wahrscheinlich auch einige bisher davon ab, sich an der Aktion zu beteiligen.

Wir haben uns deshalb schweren Herzens dazu entschlossen, auf das allabendliche Zusammenkommen zu verzichten und stattdessen lediglich jeden Tag eine irgendwie geartete Station (z.B. ein geschmücktes Fenster mit einem Impulstext) dazukommen zu lassen, die dann ab diesem Tag bis nach Weihnachten von den Menschen aufgesucht werden kann. Das wird sicherlich auch die ein oder andere Begegnung schaffen.

Ich bitte unter diesen etwas veränderten Vorzeichen nochmals Interessierte sich noch bis zum Montag, 09.11. unter folgender Emailadresse melden:
lebendiger-adventskalender@katholische-kirche-bensheim.de
Lebendiger Adventskalender_Header
Weiterlesen

Mach mit! – Aktion zu St. Martin

LaternenDas Fest des Hl. Martin wird dieses  Jahr, wie so vieles andere auch, ganz besonders. Große Laternenzüge sind dieses Jahr nicht angesagt und können leider nicht stattfinden, aber vielleicht machen wir auf andere Weise deutlich, dass wir Licht in so manche Dunkelheiten bringen können – so wie damals der Hl. Martin. Das Bistum Mainz lädt ein, gemeinsam mit anderen Bistümern, in der Aktionswoche vom 08.11. – 15.11.20 jeweils um 18 Uhr bunte Laternen in vielen Fenstern aufzustellen, um Gemeinschaft zu spüren, zu leben und vor allem durch die Laternen sichtbar zu machen. Und teilen Sie das Licht auch noch weiter – real als auch digital durch Fotos, die unter #stmartin2020 in den sozialen Medien gepostet werden können.
Machen Sie mit?!

“Lasst euch vom Geist Gottes entflammen“

GlutFirmung im Pfarreienverbund Bensheim
Endlich ist es soweit: nach langer pandemiebedingter Wartezeit
freuen sich die Jugendlichen von Heilig Kreuz, St. Laurentius und St.
Georg auf das Fest ihrer Firmung, das sie am 24./25.10. in der Kirche St. Georg und am 21./22.11. in der Kirche St. Laurentius feiern.
In den feierlichen Gruppengottesdiensten wird Domdekan Heckwolf den jungen Menschen das Sakrament der Firmung spenden.
Wir wünschen unseren Firmbewerber*innen:
Lasst Euch von Gottes Geist entflammen! Seid mutig und bringt Euch ein in die Gesellschaft! Seid fantasievoll und bereichert die Kirche mit Euren Ideen! Alle guten Wünsche Euch jungen Menschen! Geht mit Gottes Geist durchs Leben!