Ökumenischer Kreuzweg 2022

Einstimmung auf die Fastenzeit

JKW-Sharepics-insta6Nutzen Sie Tape? „Sport Tapes“ nutzen bei Gelenkschmerzen.
„Washi Tapes“ ist durchscheinendes Klebeband mit Mustern und Texten. Damit verschönert man, was einem wichtig ist. Oder macht Bilder, das nennt man „Tape Art“: Viele kleine Einzelteile ergeben ein großes Ganzes. Wie die des diesjährigen Ökumenischen Kreuzweg der Jugend getaped: verbunden – gestützt – geheilt:

Auf den Stationsbildern sind Situationen dargestellt, die wir mit den Stationen des Kreuzwegs assoziieren. Und so soll getaped uns unterstützen, unsere Fragen, Herausforderungen und Lebensbereiche mit dem Kreuzweg Jesu Christi zu verknüpfen. So merken wir, dass im Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu die Bruchstücke des Lebens zusammengefügt werden und wir mit anderen Menschen und Gott verbunden sind. Denn „durch seine Wunden sind wir geheilt“ (Jes 53,5b). Gestützt, verbunden, geheilt – diese Eigenschaften von Tape können wir in den Stationen des Kreuzwegs für uns entdecken.

Die katholische und die evangelische Auerbacher Gemeinde laden Interessierte aus ganz Bensheim zu einer besonderen Andacht am
Sonntagabend, den 20. März um 18:30 Uhr in die Heilig Kreuz Kirche, Weserstraße ein.
Zum Zeitpunkt der Drucklegung gilt die 3G-Regel. Es wird um Anmeldung gebeten beim Pfarrbüro Heilig Kreuz (pfarrbuero@heilig-kreuz-bensheim.de, 06251 72909).
Danke!